• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Bear's Den – So That You Might Hear Me

„So That You Might Hear Me“ ist das dritte Album der britischen Folkrockband Bear's Den. Die Gruppe hat sich 2012 in London zusammengefunden. Sänger und Gitarrist Andrew Davie und Multi-Instrumentalist Kevin Jones bilden als Gründungsmitglieder das Kern-Duo, dazu kommen verschiedene Begleitmusikerinnen und Studiogäste.

Das zweite Album „Islands“ war 2014 ein großer Erfolg bei Publikum und Kritikern. Die Band hat seitdem erfolgreiche Konzerte in der ganzen Welt gespielt und ist auf den größten Festivals, wie dem britischen Glastonbury, dem belgischen Pukkelpop oder dem deutschen Dockville aufgetreten. Ihre Musik ist ein Mischung aus Folkpop, Indierock und Americana, oft melancholisch, manchmal auch mitreißend-hymnisch.


Die neuen Songs haben Davie und Jones zunächst getrennt voneinander entwickelt, bevor sie ihre Ideen in ihrem neuen gebauten „Josia Booth Studio“ aufgenommen haben. Die endgültigen Aufnahmen haben sie dann aber in Seattle gemacht, gemeinsam mit Produzent Phil Ek, der auch schon Platten von Father John Misty, Fleet Foxes und Band Of Horses betreut hat.


Auf dem neuen Album „So That You Might Hear Me“ bauen Bear's Den den erfolgreichen Sound ihrer beiden Vorgängeralben weiter aus. Melancholischer Folkrock, der oft in nur einem einzigen Song die Grenze zwischen introvertiert-folkig und elegisch-rockend überschreitet. Fein ausgetüftelte Geschichten in elegantem und aufwändig orchestriertem Alternative Rock.

„So That You Might Hear Me““ von Bear's Den ist am 26. April erschienen.

 Homepage: Bear's Den

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.