Aktuell im Radio:   Lenhart Tapes - Sto Si Glava (Serbien)

Menü Schließen

Album der Woche: J. Bernhardt – Contigo

„Contigo“ ist das zweite Studioalbum des belgischen Sängers J. Bernhardt. Der heißt eigentlich Jinte Deprez und ist bekannt geworden als einer der beiden Sänger der erfolgreichen belgischen Band Balthazar. Die hat auch in Deutschland viele Fans und ist unter anderem schon in der Oldenburger Kulturetage und beim Watt En Schlick Fest in Dangast aufgetreten.

Musikalisch setzt J. Bernhardt den melodischen Indiepop von Balthazar fort, erweitert seine Songs aber um eigenständige Elemente aus Electropop, Motown Soul und Disco. Damit geht er behutsam in eine andere musikalische Richtung und tut es damit seinem Bandkollege von Balthazar Maarten Devoldere gleich, der ja mit Warhaus auch eine zweite Gruppe als Nebenprojekt betreibt.

J. Bernhardt ist klassisch ausgebildeter Violinist und besonders für seine Arbeit mit Streichern und für die Komposition orchestraler Parts bekannt. Der Albumtitel „Contigo“ ist das spanische Wort für „mit dir“ und tatsächlich geht es bei Liedern wie „Our Love Was Easy“ oder „Last Waltz“ vor allem um Zwischenmenschliches. Allerdings stehen hier eher Herzschmerz, Trennung und Verlust im Vordergrund, es ist also eine Trennungsplatte.

J. Bernhardt selbst sagt dazu, dass ein Abschiedsalbum auch immer eine Art künstlerisches Klischee sei, er aber gelernt habe ein solches Klischee auch zu lieben und es ganz bewusst als Konzept durchzuziehen.

„Contigo“ ist ein elegant-melancholisches Popalbum mit klassisch inspiriertem Songwriting. Die Instrumentierung erinnert immer an französische Chansons und allgemein an Popmusik aus Frankreich, ein Land dem Bernhardt ja als Bewohner des frankophonen Teils Belgiens sprachlich und künstlerisch nahesteht. Dennoch schreibt und singt er ganz international auf Englisch und erinnert mit dem Sound seiner schönen, dunklen Popsongs an die großen Melancholiker wie Leonard Cohen, Serge Gainsbourg oder Lee Hazlewood.

„Contigo“ von J. Bernhardt ist am 17. Mai bei PIAS erschienen.

Homepage von J. Bernhardt

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.

Das könnte auch Interessant sein...