Aktuell im Radio:   Planet Music - Das Magazin

Menü Schließen

Album der Woche: The Last Dinner Party – Prelude To Ecstasy

„Prelude To Ecstasy“ ist das erste Album der britischen Band The Last Dinner Party. Die fünf Musikerinnen haben sich erstmals 2020 zusammengetan und sind unter dem Namen The Dinner Party aufgetreten, aber weil es in Amerika schon eine Band gleichen Namens gab, erweiterten sie das Ganze dann zu The Last Dinner Party. Sie erspielten sich schnell einen guten Ruf als Liveband und waren 2022 schon Support für die Rolling Stones und sind im letzten Jahr vor Lana Del Rey und beim Glastonbury Festival aufgetreten.

Ihre Musik ist eine Mischung aus Indierock, Glamrock und Art-Pop mit Referenzen an Abba, Roxy Music, Siouxsie And The Banshees, Kate Bush und David Bowie. Die BBC hat ihnen zuletzt den Titel „The Sound Of 2024“ verliehen und das Album ging gleich auf Platz eins der englischen Charts. Ihre Auftritte stellen sie gerne unter bestimmte thematische Mottos und bitten ihre Fans sich dementsprechend zu kleiden und mitzumachen und ihr Look ist manchmal an die Mode aus der Zeit des Barocks oder der viktorianischen Zeit angelehnt. Das Album haben sie gemeinsam mit James Ford von Simian Mobile Disco und den Last Shadow Puppets produziert, der zuvor schon Platten von Florence And The Machine oder den Pet Shop Boys mit auf den Weg gebracht hat.

In England gehören The Last Dinner Party zu den angesagtesten Bands der letzten Monate. Ihre Konzerte sind immer in Rekordzeit ausverkauft. Ihr vielschichtiger Glam-Pop spricht gleich mehrere Generationen von Musikfans an. Das Album des musikalisch selbstbewussten Quintetts klingt poppig modern und zeitlos rockig zugleich.

„Prelude To Ecstasy“ von The Last Dinner Party ist am 2. Februar erschienen.

Homepage von The Last Dinner Party

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.

Das könnte auch Interessant sein...