Aktuell im Radio:   Lorde - Solar Power

Menü Schließen

Album der Woche: Moby – Always Centered At Night

“Always Centered At Night” ist das zweiundzwanzigste Album des amerikanischen Musikers und Sängers Moby. Moby heißt mit vollem Richard Melville Hall und ist der Großneffe des berühmten Autors von „Moby Dick“ Herman Melville, daher auch sein Künstlername. Er begann seine Karriere in den 80er Jahren als Gitarrist bei verschiedenen Punk- und Indierockbands. Den großen Durchbruch hatte er in den Neunzigern, zunächst als DJ und dann als Komponist von Techno, Chill Out und Ambientmusik.

Es folgten weltweite Pop-Hits wie „Why Does My Heart Feel So Bad“ und „Lift Me Up“. Moby ist bekennender Tierrechtsaktivist und Veganer und hat auch ein eigenes veganes Restaurant in Los Angeles und ein vegetarisches Restaurant in New York. Zuletzt veröffentlichte 2021 ein Album mit Orchesterversionen auf dem deutschen Klassiklabel Deutsche Grammophon.

“Always Centered At Night” heißt nicht nur seine neue Platte, sondern auch sein neu gegründetes Plattenlabel. Für die dreizehn Lieder auf dem Album hat er mit dreizehn verschiedenen Sängerinnen und Sängern zusammengearbeitet. Mit dabei sind unter anderem die Jazzsängerin Lady Blackbird, der Experimentalmusiker serpentwithfeet und der im Dezember verstorbene Reggaesänger Benjamin Zephaniah.

Mit “Always Centered At Night” kehrt Moby erneut zu seinem klassischen und erfolgreichen Elektropopsound zurück, aber da wo er vor über 20 Jahr vor allem auf gesampelte Stimmen gesetzt hat, kommen diesmal ganz reale Sängerinnen und Sänger zum Zuge. Die typische Mischung aus Techno, Gospel, Ambient und Synthie Pop dürfte vor allem langjährige Fans ansprechen, aber davon hat der mittlerweile 58 Jahre alte Produzent und Komponist auch immer noch eine ganze Menge, wie seine für den Herbst geplante Europatour durch große Arenen in England und Deutschland zeigt.

“Always Centered At Night” von Moby ist am 16. Juni erschienen.

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.

Das könnte auch Interessant sein...