Aktuell im Radio:   The Snuts - Deep Diving

Menü Schließen

Album der Woche: Beirut – Hadsel

„Hadsel“ ist das fünfte Album des amerikanischen Bandkollektivs Beirut. Bandgründer Zach Condonist in Santa Fé in New Mexico in den USA aufgewachsen. Er spielt unter anderem Flügelhorn, Akkordeon, Gitarre, Klarinette, Keyboards und Saxofon. Bereits als Teenager war er musikalisch aktiv und reiste mit 17 erstmals nach Europa, um hier seine Liebe zur europäischen Musik zu entdecken. Besonders Balkan-Pop und Klezmermusik aus Osteuropa, sowie Pop und Chansons aus Frankreich haben es ihm angetan.

Den Bandnamen Beirut hat er gewählt, weil die Hauptstadt des Libanon zwar einerseits als Zentrum für politische Konflikte gilt, anderseits aber auch als Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen und Musikstile bekannt ist. Nach dem letzten Album musste Condon 2019 seine geplante Tournee wegen gesundheitlicher Probleme absagen und konnte danach wegen der Corona-Pandemie nicht mehr live auftreten. Verunsichert ob seiner Zukunft als Musiker zog er sich in eine einsame Hütte auf der norwegischen Insel Hadsel zurück. Dort freundete er sich mit einem Sammler und Orgelliebhaber namens Oddvar an und der verschaffte ihm Zutritt zu einer alten Holzkirche aus dem 19. Jahrhundert, der Hadselkirke und auf dieser Kirchenorgel begann er die Grundlagen für das neue Album zu komponieren.

Die dort mit tragbarem Gerät aufgenommen Sounds hat er dann nach Berlin mitgebracht, wo er seit 2017 lebt, und dort hat er das Album dann auch im Studio fertiggestellt.

Zach Condon hat in der Einsamkeit Norwegens einen neuen und leicht pastoralen Sound gefunden, der das aktuelle Album zum Teil recht feierlich, vor allem aber sehr winterlich wirken lässt. Dennoch wirkt sich der Schritt vom Synthesizer zur Kirchenorgel weniger dramatisch aus, als es auf den ersten Blick wirkt. Auch im norwegisch-kühl inspirierten Sound gibt es im Kern weiterhin die typischen Beirut-Ohrwürmern zwischen folkigem Indierock und minimalistischen Electropop.

„Hadsel“ von Beirut ist am 10. November erschienen.

Homepage von Beirut

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.

Das könnte auch Interessant sein...