• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Dinosaur Jr. – Sweep It Into Space

„Sweep It Into Space“ ist das zwölfte Album der amerikanischen Rockband Dinosaur Jr. Die Gruppe wurde 1984 von Gitarrist und Sänger J Mascis, Bassist Lou Barlow und Schlagzeuger Murph gegründet. Ihre Musik ist vom amerikanischen Punk der frühen 80er Jahre beeinflusst, aber auch vom Rock der Siebziger im Stil von Neil Young, Led Zeppelin oder Black Sabbath.

Zusammen mit Bands wie Sonic Youth und Hüsker Dü zählten sie zu den führenden Vertretern des amerikanischen Punk- und Noiserocks der späten 80er Jahre. Sie waren damit Vorbereiter des Grungerock mit Nirvana, Pearl Jam und Soundgarden. Nach nur drei Platten zerstritt sich Mascis 1988 mit Barlow, der daraufhin die Band verlassen musste und mit dem eigenem Projekt Sebadoh erfolgreich war.

2005 begann das Original-Trio zur Überraschung vieler Fans wieder gemeinsam Musik zu machen. Seitdem erlebt die Band einen zweiten Frühling, streicht positive Plattenkritiken ein und spielt immer wieder ausverkaufte Shows in der ganzen Welt. Das neue Album hat der Musiker Kurt Vile produziert, der ja auch seit einigen Jahren weltweit Erfolge als Liedermacher im Indierock-Bereich feiert.

Dinosaur Jr sind in den letzten 15 Jahren produktiver und erfolgreicher als je zuvor. Der Feedback-geladene Noiserock der Gruppe klingt nach wie vor laut, mitreißend und melodisch zugleich. Mit dem neuen Album unterstreichen sie einmal mehr ihre Stellung als eine der dienstältesten noch aktiven Indierock-Legenden im Musikgeschäft.
„Sweep It Into Space“ von Dinosaur Jr. Ist am 23. April erschienen.

Homepage: Dinosaur Jr.

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.