• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Wet Leg – Wet Leg

"Wet Leg" ist das erste Album des gleichnamigen britischen Indierockduos. Rhian Teasdale und Hester Chamber kommen von der Isle Of Wight ganz im Süden Großbritanniens. Letztes Jahr sind sie urplötzlich mit ihrer Single "Chaise Longue" wie aus dem nichts bekannt geworden. Der Song brachte sie ins Radioprogramm der BBC und sogar bis in die US-Talkshow von Jimmy Fallon. Ein Instant-Hit zwischen Britpop, Grunge, Indierock und New Wave.

Ganz ohne Vorbereitung ging das aber nicht und tatsächlich kannten sich die beiden Musikerinnen bei der Bandgründung 2019 schon über zehn Jahre. Sie sind gemeinsam zur Schule gegangen und ihre langjährige Freundschaft ist den Songs anzumerken, die eigentlich schon viel zu clever und ausgereift für tatsächliche Newcomerinnen klingen.

Das hat auch das bekannte Indie Plattenlabel Domino Records schnell begriffen und ihnen vor zwei Jahren einen Vertrag angeboten, noch bevor sie überhaupt einen Song veröffentlicht hatten. Als Produzenten haben sie Dan Carey gewählt, der auch schon Platten für Franz Ferdinand und Fontaines DC betreut hat.

Wet Leg beweisen mit ihrem ersten Album, dass sich beschwingter und intelligenter Indierock bester Laune und Gesundheit erfreut. Zwölf quirlige Lieder, die alle wie große oder kleine Hits klingen. Eine unwiderstehliche Mischung aus Pop, Indierock und Post-Punk.

„Wet Leg“ von Wet leg ist am 8. April auf Domino Records erschienen.

Homepage: Wet Leg

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.