• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Turin Brakes - Wide-Eyed Nowhere

“Wide-Eyed Nowhere“ ist das neunte Album der britischen Folkpopband Turin Brakes. Olly Knights und Gale Paridjanian haben die Turin Brakes 1999 in London zunächst als Duo gegründet. Seit vielen Jahren sind sie jetzt aber schon als vollständige und vierköpfige Band unterwegs und so sind sie auch 2017 beim Kultursommer in Oldenburg auf dem Schlossplatz live aufgetreten.

Ihr erstes Album „The Optimist“ aus dem Jahr 2001 gilt heute als wegweisendes Folkpopalbum. Es wurde gleich nach Erscheinen schon für den britischen Mercury Preis nominiert. Ihre Musik kommt oft sehr entspannt und fast schon unscheinbar daher, bleibt aber nach genauem Zuhören sehr lange als Ohrwurm im Kopf. Die neuen Songs haben sie im letzten Jahr ohne den Druck eines festen Veröffentlichungsdatums aufgenommen und haben dann immer wieder kleine Veränderungen und neue Arrangements ausprobiert. Vielleicht vermitteln sie auch deshalb trotz Pandemie und Krise eine wohltuende Stimmung von Ausgeglichenheit und innerem Frieden.

Mit „Wide-Eyed Nowhere“ präsentieren sich die Turin Brakes auf dem Höhepunkt ihres musikalischen Spätwerks. Auch nach 23 Jahren Bandgeschichte fließen ihnen die herrlich herbstlichen Popmelodien scheinbar ganz leicht aus der Feder. Ein wunderbar unaufgeregtes Pop-Album.

„Wide-Eyed Nowhere“ von den Turin Brakes ist am 16. September erschienen.

 

Homepage: Turin Brakes

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.