• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Too Slow To Disco 4

„Too Slow To Disco 4“ ist die vierte Ausgabe einer Samplerreihe, die der Berliner DJ Marcus Liesenfeld erdacht hat. Liesenfeld war in den neunziger Jahren Mitbegründer des einflussreichen Plattenlabels Bungalow Records und später als DJ Supermarkt in der ganzen Welt unterwegs.

2014 entdeckte er seine Liebe zu einer lange Zeit als uncool abgestempelten Musikrichtung: dem amerikanischen Softrock der späten siebziger Jahren, der heute vor allem unter dem Begriff Yachtrock vermarktet wird.

Der sehr sauber produzierte und entspannte Westcoast Pop von Fleetwood Mac, den Eagles oder den Doobie Brothers war damals vor allem etwas fürs Radio oder für zu Hause, weil er eben wortwörtlich zu langsam für die angesagten Discos mit ihrem tanzbaren Sound war.

Seitdem sind insgesamt zehn Platten unter diesem Label erschienen, neben den regulären Samplern auch noch zwei Sonderausgaben nur mit Künstlerinnen unter dem Titel „The Ladies Of Too Slow To Disco“ und länderspezifische Sonderausgaben mit Musik aus Frankreich und Brasilien.

Mittlerweile erlebt diese Art von Musik eine wahre Renaissance, die sich bei neuen Acts wie Roosevelt, Young Gun Silver Fox oder The Dawn Patrol genau so wiederfindet, wie in aktuellen Songs von Miley Cyrus, Thundercat oder HAIM. Für die vierte Ausgabe von Too Slow To Disco hat DJ Supermarkt erneut sechzehn nahezu unbekannte Perlen der Pop-Geschichte ausgegraben, allein vier davon gab es bisher nur auf super seltenen privaten Pressungen zu hören.

Mit dabei sind Künstler*innen wie The Dukes, Kenny Nolan, Alan Price und viele mehr! Ihre Namen sind eher unbekannt und doch stehen viele von ihnen hinter berühmten Werken. Kenny Nolan hat beispielweise 1974 schon sein Können als Ko-Autor des Disco-Hits „Lady Marmelade“ unter Beweis gestellt.

Mit der Reihe Too Slow To Disco ist Marcus Liesenfeld maßgeblich am Yachtrock-Revival der letzten zehn Jahre beteiligt. Auch die neue Ausgabe birgt wahre Pop-Schätze, die bisher kaum oder gar nicht richtig gewürdigt worden sind. Eine melodisch-musikalische Entdeckungsreise durch unbekannte Seiten der Popgeschichte, die uns im umfangreichen Booklet zur Platte dann aber auch zusätzlich mit Texten und Fotos näher gebracht wird.

„Too Slow Too Disco 4“ erscheint am 9. September auf How Do You Are? Recordings.

Homepage: Too Slow To Disco 4

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.