• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Shout Out Louds – House

"House" ist das sechste Album der schwedischen Indierockband Shout Out Louds. Die Gruppe wurde um die Jahrtausendwende von ein paar Jugendfreunden in Stockholm gegründet. 2003 erschien das erste Album und mit der zweiten Platte "Our Ill Wills" gelang ihnen vier Jahre später auch der internationale Durchbruch. Sie haben auf großen Festivals wie dem Coachella in den USA und dem Roskilde Festivals in Dänemark gespielt, waren aber auch bei uns beim Hurricane Festival zu sehen.

Das neue Album haben sie erneut mit Björn Yttling von der Band Peter, Björn & John als Produzent aufgenommen. Ihre zweite Zusammenarbeit nach "Our Ill Wills" 2007. Die Aufnahmen fanden in Yttlings berühmtem Ingrid Studio in Stockholm statt, wo auch schon Franz Ferdinand, Charlie XCX oder Mando Diao zu Gast waren. Die Band ist ihrem typisch Indiepopsound treu geblieben, in dem sie verwaschene Shoegaze-Gitarren mit Electropop-Elemente mischen und immer etwas mehr Pop als Rock in ihren Cocktail gießen.

Die Shout Out Louds haben sich in den letzten 20 Jahren zu einer der erfolgreichsten und langlebigsten skandinavischen Band entwickelt. Kein Wunder, denn sie haben ein wirklich gutes Händchen für tolle Melodien und einen mitreißend-poppigen Sound. Tanzbare und träumerische Nummern wechseln sich auf dem neuen Album ab und laden dazu ein, sich in ihren sanften Pop fallen zu lassen.

„House“ von Shout Out Louds ist am 18. Februar erschienen.

Homepage: Shout Out Louds

https://www.facebook.com/MitskiLeaks/Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.