• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Kraak & Smaak – Pleasure Centre

„Pleasure Centre“ ist das sechste Album des holländischen Produzententeams Kraak & Smaak. Oscar de Jong, Mark Kneppers und Wim Plug haben sich 2003 in der niederländischen Stadt Leiden zusammengetan. Seitdem sind sie als Produzenten, DJs und Songschreiber sehr erfolgreich und zwar nicht nur in ihrer Heimat, sondern auch in den USA und in England.

Sie haben als DJ-Team international auf den größten Festivals und in den angesagtesten Clubs aufgelegt, Remixe für Künstler wie Jamiroquai oder Moby angefertigt und viele ihrer Tracks laufen in TV-Serien wie Grey's Anatomy oder Men In Trees.

Am neuen Album haben sie über zwei Jahre gearbeitet und bringen es jetzt auf ihrem eigenen Plattenlabel Boogie Angst heraus. Auf „Pleasure Center“ mischen sie den für sie typischen Sound aus Pop, Funk und Disco mit Elementen des 70er Jahre Westcoast-Pops und des amerikanischen Softrocks, der heute gern als Yachtrock bezeichnet wird und zu dem Bands wie Fleetwood Mac, die Doobie Brothers oder die Eagles gezählt werden.

Dazu haben sie sich eine ganze Reihe von verschiedenen Sängerinnen und Sängern ins Studio eingeladen, unter anderem Izo Fitzroy aus London, Imugi aus Neuseeland, der Ephemerals-Frontmann Wolfgang Valbrun, sowie die amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Gavin Turek. Kraak & Smaak gelingt es mit dem neuen Album eine Platte vorzulegen, die gleichermaßen tanzbar wie entspannend ist.

Eine lupenreine Hitscheibe, auf der mindestens zehn der mit Gastsängerinnen und -sängern produzierten Songs es verdient hätten, als Singles veröffentlicht zu werden. Die Songs bestechen zunächst durch klassisches Songwriting mit Akustikgitarren-Begleitung und werden dann durch sanfte Beats und eine elegant-elektronische Produktion in zeitlose Pop-Nummern verwandelt. „Pleasure Center“ von Kraak & Smaak ist am letzten Freitag erschienen.

 

Homepage: Kraak & Smaak

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.