• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Foals – Life Is Yours

„Life Is Yours “ ist das siebte Album der britischen Indierockband Foals. Das Trio fand sich um das Jahr 2005 herum in der britischen Stadt Oxford zusammen, wo die Bandmitglieder an der Uni studierten. Sänger und Gitarrist Yannis Philippakis und Schlagzeuger Jack Bevan sind schon von Anfang an mit dabei. Die Gruppe spielte zunächst Indierock mit Elementen von Mathrock, nahm aber im Lauf der Zeit immer mehr Einflüsse aus Techno und elektronischer Musik dazu.

2008 erschien das erste Album „Antidotes“, welches sie gemeinsam mit Dave Sitek von TV On The Radio produziert haben. Für die nachfolgenden Platten waren sie immer mal wieder für renommierte britische Musikpreise nominiert und haben auch schon Preise als beste Band und bester Liveact gewonnen. Einige ihrer Songs wurden auch bei erfolgreichen Videospielen eingesetzt, vor allem aber gelten Foals als hervorragende und mitreißende Liveband.

Wie viele andere Gruppen gingen auch sie während der Pandemie zurück zu ihren Wurzeln und schlossen sich zu dritt in ihrem Probenraum im Londoner Stadtteil Peckham ein, um in der gemeinsamen Isolation neue Songs zu komponieren. Den endgültigen Feinschliff besorgte dann Produzent John Hill, der auch schon mit Florence + The Machine oder Portugal The Man zusammengearbeitet hat.

Die Foals setzen auch auf dem neuen Album ihren typischen Indierocksound fort, wobei sie deutlich leichter und poppiger zu Werke gehen, als bei den Alben zuvor. So entstehen fast schon optimistisch zu nennende Stücke, die durchaus auch sehr tanzbar sind. Die düsteren Tage von Pandemie und Brexit münzt die Band auch textlich in kämpferische Songs und vorwärtsgehende Beats um, die dann besonders bei den Livekonzerten ihr volles Potential entfalten.

„Life Is Yours“ von Foals ist am 17. Juni erschienen.

Homepage: Foals

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.