• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Eels – Earth To Dora

„Earth To Dora“ ist das dreizehnte Studioalbum der amerikanischen Indie-Rockband Eels. Dahinter verbirgt sich der Sänger und Musiker Mark Oliver Everett, der sich selbst einfach nur „E“ nennt. Seit knapp 25 Jahren macht er mit wechselnden Begleitmusiker*innen unter dem Namen Eels Musik, daneben hat er auch schon einige Soloplatten als „E“ veröffentlicht, Bücher geschrieben und mit Filmemacher*innen zusammengearbeitet. 1996 erschien die erste Eels-Platte „Beautiful Freak“ mit dem ersten Hit „Novocaine For The Soul“.

Eels – Earth To Dora

Die zwölf neuen Songs hat E schon geschrieben und aufgenommen, bevor die Pandemie Anfang des Jahres alles verändert hat. Er selbst sagt, er hoffe, dass diese Musik eventuell einen beruhigenden Effekt hat oder Menschen an Dinge erinnert, die sie gern wieder machen würden oder ihnen auch bei dem hilft, was sie aktuell gerade durchmachen.

Nach rund einem guten Vierteljahrhundert im Geschäft die Eels eine feste Größe in der aktuellen Rocklandschaft. Wie so oft zuvor, schafft es Mark Oliver Everett auch diesmal wieder eine sehr eigenwillige, aber immer hörenswerte Platte auf hohem musikalischem Niveau vorzulegen. Für die vielen treuen Fans weltweit ist das Ganze ein Muss, aber es ist auch eine empfehlenswerte Platte für alle, die gute und intelligente Rock- und Popmusik mögen.

„Earth To Dora“ von den Eels ist am 30. Oktober erschienen.

Homepage: Eels

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 16:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.