• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Django Django – Glowing In The Dark

„Glowing In The Dark“ ist das vierte Album der britischen Indierockband Django Django. Die vier Bandmitglieder haben sich in den Nullerjahren während des Studiums an der Kunsthochschule im schottischen Edinburgh kennengelernt. 2009 haben sie die Gruppe gegründet und leben und arbeiten mittlerweile in London. Ihr erstes Album stieg 2012 gleich bis auf Platz 33 der britischen Charts und war für den renommierten Mercury Preis nominiert.

Der Bandname erinnert an eine große Figur der italienischen Westernfilme der 60er Jahre und die Musiker sind auch Fans des italienischen Westernkomponisten Ennio Morricone. Ihr Sound ist eine Mischung aus Indiepop, elektronischer Musik, dem deutschen Krautrock der 70er Jahre und zum Teil auch von experimentelleren Tönen.

Die neuen Songs reflektieren die Biografien der Bandmitglieder, die in den 90er Jahren mit Indiepop, Rave Festivals und Clubkonzerten groß geworden sind und zum Teil auch selbst als DJs aufgelegt haben. Gast auf einem Lied des Albums ist die französische Sängerin und Schauspielerin Charlotte Gainsbourg.

Mit „Glowing In The Dark“ gehen Django Django musikalisch an ihre Wurzeln zurück. Sie erinnern uns an den überbordenden und fantasievollen Do-It-Yourself Elektropop der späten Nuller- und frühen Zehnerjahre. Eine Musik die sie gemeinsam mit anderen britischen Bands wie Wild Beasts, Hot Chip oder Metronomy entscheidend mitgeprägt haben.

„Glowing In The Dark“ von Django Django ist am 12.Februar erschienen.

Homepage: Django Django

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.