• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Arlo Parks – Collapsed In Sunbeams

„Collapsed In Sunbeams“ ist das erste Album der britischen Sängerin Arlo Parks.Sie ist im Westen Londons aufgewachsenen und ihre Familie hat Wurzeln in Frankreich, dem Tschad und Nigeria. Begonnen hat sie als Wortakrobatin, also als Spoken Word Künstlerin, die ihre Texte ganz ohne Musik dem Publikum präsentiert. Große Inspiration bezieht sie aus der Literatur und Bücher von Sylvia Plath oder Haruki Murakami hatten großen Einfluss auf ihren Stil.

2019 hat sie dann erstmals zwei EPs als Sängerin veröffentlicht und im letzten Jahr ist sie zunächst in England, aber später auch in Amerika mit ihren ersten Songs bekannt geworden. Zu ihren Fans gehören Billie Eilish, Florence Welsh von Florence + The Machine und Michelle Obama.

Die Sängerin Phoebe Bridgers hat sie zu einer Session auf Radio One eingeladen, bei der sie gemeinsam „Fake Plastic Trees“ von Radiohead gecovered haben. Ihre musikalischen Geschichten handeln von persönlichen Erlebnissen und realen Personen, die sie während des Erwachsenwerdens getroffen hat. Musikalisch bewegt sie sich dabei zwischen Soul, Pop, Hip-Hop und Rock.

Mit nur knapp 20 Jahren hat Arlo Parks ein erstaunliches Debutalbum vorgelegt. Die Engländerin erweist sich als sprachlich versierte und sehr genaue Geschichtenerzählerin, die längst ihren eigenen Tonfall gefunden hat. Musikalisch dominieren melodische und relaxte Sounds, die das Zeug zu richtig großen Popsongs mitbringen.

Homepage: Arlo Parks

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.