• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Rhonda – You Could Be Home Now

„You Could Be Home Now“ ist das dritte Album der deutschen Soul- und Rockband Rhonda. Die Gruppe wurde 2002 in Hamburg von Bassistin Milo Milone, Keyboarder Offer Stock und Schlagzeuger Gunnar Riedel gegründet. Alle drei spielten zuvor bereits in der Punk- und Garagenrockband Trashmonkeys. Dann stieß noch der Gitarrist und Produzent Ben Shadow hinzu, der zuvor bereits in Bands von Bernd Begemann und Dirk Darmstaedter gespielt hatte.

Als Rhonda machen sie eine Mischung aus Rock, Pop, R&B und Soul, mit Elementen von Filmmusiksongs, Garagenrock und Surfmusik. Das erste Album „Raw Love“ erschien 2014 und die zweite Platte „Wire“ kam Anfang 2017 heraus. Sängerin Milo lebt mittlerweile in Los Angeles und hat dort alle Gesangsspuren in der Garage aufgenommen - bei offener Tür und unter der Sonne Kaliforniens. Vielleicht haben die Songs der neuen Platte deshalb einen Touch von Westcoast-Feeling und erinnern stellenweise sogar leicht an den amerikanisch-mexikanischen Mariachi-Rock à la Calexico. 

Rhonda lassen mit ihren neuen Album den opulenten-aufwändigen  Sound der Vorgängerplatte „Wire“ hinter sich. Stattdessen klingen die neuen Songs rockiger, klarer und auch ein wenig organischer. Im Mittelpunkt stehen weiterhin unverwechselbare Stimme von Milo Milone und die Leadgitarre von Ben Shadow. Ihr hoch-melodischer Soul-Garagenrock wirkt diesmal noch internationaler und runder als auf den ebenfalls schon sehr guten ersten beiden Alben der Band.

„You Could Be Home Now“ von Rhonda erscheint am Freitag (11.01.) Am 31. Januar spielt die Band in Bremen im Kulturzentrum Lagerhaus.

Homepage: Rhonda

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.