• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Young Chinese Dogs – The Quiet & The Storm

„The Quiet & The Storm“ ist das dritte Album der deutschen Folkpopband Young Chinese Dogs. Das Quartett aus München gibt es seit 2011. Sängerin Birte Hanusrichter und ihre drei Bandkollegen haben als bewusst sparsam arrangierte Folktruppe angefangen und sich vor allem durch ihre Liveauftritte eine treue Fangemeinde erspielt. Das erste Album „Farewell To Fate“ stieß direkt schon über die Grenzen Deutschlands hinaus auf großes Interesse.

So haben sie schon eine Tour in Irland hinter sich und ihre Songs sind in den USA in den Amazon Country Charts und auf offiziellen iTunes-Playlisten gelandet. Mit dem zweiten Album haben sie ihren Sound dann erweitert und sowohl elegischere Kompositionen, als auch rockigere Elemente zugelassen. In Deutschland haben sie schon acht Touren als Headliner gemacht, aber auch Support für The Boss Hoss oder Thees Uhlmann gespielt.


Birte Hanusrichter ist darüber hinaus auch eine erfolgreiche Fernsehschauspielerin und war schon bei „Alarm für Cobra 11“ oder der „SOKO Köln“ und vielen anderen Serien zu sehen. Seit letztem Jahr spielt sie bei RTL in der Serie „Jenny – echt gerecht“ die Titelrolle der Anwaltsgehilfin Jenny. Die Songs bei den Young Chinese Dogs schreibt und produziert sie gemeinsam mit Gitarrist und Sänger Oliver Anders Hendriksson.


Die Young Chinese Dogs setzen auf dem dritten Album die musikalische Entwicklung der erfolgreichen Vorgängerplatte „Great Lake State“ fort. Opulent produzierter Indiepop auf internationalem Niveau, irgendwo zwischen Folk, Americana und Rock.


Ihre eingängigen Folkpopsongs präsentieren sie im Sommer auch wieder live, dann sind sie unter anderem am 5. Juni in Bremen im Tower Musikclub zu Gast.
„The Quiet & The Storm“ von den Young Chinese Dogs erscheint an diesem Freitag (03.05.).

 

Homepage: Young Chinese Dogs

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.