• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Yeasayer – Amen & Goodby

„Amen & Goodbye“ ist das vierte Album der amerikanischen Indierockband Yeasayer. Das Trio aus New York hat 2007 seine erste Platte veröffentlicht, die letzte Platte „Fragrant World“ erschien vor vier Jahren.

„Amen & Goodbye“ ist das vierte Album der amerikanischen Indierockband Yeasayer. Das Trio aus New York hat 2007 seine erste Platte veröffentlicht, die letzte Platte „Fragrant World“ erschien vor vier Jahren.

Für die neuen Aufnahmen haben sie die Großstadt verlassen und ein Studio aufgesucht, an das auch eine Farm angeschlossen ist. Deshalb liefen schon mal Hühner durch das Studio und das Summen des Elektrozauns, der die Ziegen in Schach hält wurde ebenso mit aufgenommen, wie der Sound eines stürmischen Sommergewitters.

Nach einem Wasserschaden im Studio taten sie sich mit den noch unfertigen Aufnahmen im Gepäck mit Schlagzeuger und Produzent Joey Waronker zusammen, um das Album fertigzustellen. Waronker hat unter anderem schon Schlagzeug für Beck und Atoms Of Piece gespielt. Weitere musikalische Gäste auf der Platte sind der brasilianische Schlagzeuger Mauro Refusco, der Gitarrist Steve Marion (aka Delicate Steve) und die Sängerin Suzzy Roche von der Band The Roches.

Vertrackter, verkopfter und verspielter Indierock a la Talking Heads trifft auf eingängigen Gesang und schwere Krautrockbeats. Yeasayer bleiben ein schwer fassbares Projekt zwischen Experiment und Pop. Intelligenter Indierock, der oft erst beim zweiten Zuhören seine ganze Stärke preisgibt
„Amen & Goodbye" von Yeasayer ist am 1. April bei MUTE erschienen. 

 

Homepage: Yeasayer

Video zu „I Am Chemistry“

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.