• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Ride – This Is Not A Safe Place

„This Is Not A Safe Place“ ist das sechste Studioalbum der britischen Indierockband Ride. Die beiden Sänger und Gitarristen Andy Bell und Mark Gardener haben Ride bereits im Jahr 1988 gegründet. Das Quartett aus Oxford gehörte in den 90er Jahren zu einer Gruppe wegweisender englischer Shoegaze- und Dreampop-Bands, gemeinsam mit den auch die immer noch aktiven Slowdive und The Jesus And Mary Chain, sowie Bands wie Curve, Lush oder Spacemen 3.

1996 haben sich Ride nach acht erfolgreichen Jahren getrennt. Andy Bell stieg daraufhin als Bassist und Songschreiber zunächst bei Oasis und danach bei Beady Eye mit ein. Mark Gardener widmete sich verschiedensten Soloprojekten. 2015 spielten Ride zur Überraschung ihrer Fans einige Reunion-Konzerte bei großen europäischen und amerikanische Festivals. 2017 folgte dann ihre erste neue Platte nach über 20 Jahren Pause, das fünfte Album „Weather Diaries“.


Das Reunion-Album und die neue Platte haben sie gemeinsam mit dem DJ und Remixer Erol Alkan und dem Toningenieur Alan Moulder aufgenommen. Alkan hat schon mit den Killers und Kylie Minogue zusammengearbeitet und hat mit Beyond The Wizard's Sleeve auch eine eigene Psychedelic-Rockband. Moulder war bereits mit U2 und Nine Inch Nails im Studio und hatte in den 90er Jahren auch schon bei den ersten beiden Platten von Ride am Mischpult gesessen.


Ride setzen mit „This Is Not A Safe Place“ ihre vor vier Jahren gestartete Reunion erfolgreich fort. Andy Bell und Mark Gardener schreiben seit über 30 Jahren zeitlos schöne und eingängige Songs zwischen Shoegaze, Dream Pop, Indierock, Psychedelia und Britpop. Dazu gibt es eine perfekt inszenierte Soundkulisse produziert von den Studiowunderkindern Erol Alkan und Alan Moulder.
„This Is Not A Safe Place“ von Ride ist am 16. August erschienen. Anfang Januar sind sie dann für vier Konzerte in Deutschland. Unter anderem am 31.01 im Hamburger Grünspan.

Homepage: Ride

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.