• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Pish – Pish

„Pish“ ist das erste Soloalbum des norwegischen Sängers Pal Vindenes. Er ist vor allem als Sänger und Gitarrist der Band Kakkmaddafakka bekannt, die er 2004 gemeinsam mit seinem Bruder Axel in Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens gegründet hat.

„Pish“ ist das erste Soloalbum des norwegischen Sängers Pal Vindenes. Er ist vor allem als Sänger und Gitarrist der Band Kakkmaddafakka bekannt, die er 2004 gemeinsam mit seinem Bruder Axel in Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens gegründet hat.

 

 

 

 

 

Ihr melodiöser Indie-Partypop hat sie zu einer festen Livegröße in ganz Europa gemacht, so spielten 2013 eine erfolgreiche Show hier in der Oldenburger Kulturetage und waren 2016 auch Headliner des Watt En Schlick Fests in Dangast.

 

Unter dem Namen Pish veröffentlicht Pal Vindenes jetzt neue Songs, die wie eine erwachsenere Version des Kakkmaddafakka-Sounds wirken.

 

Die Stimme und das Gitarrenspiel bleiben unverkennbar, aber die Lieder haben persönlichere und ernsthafterer Texte und sind musikalisch etwas eleganter produziert. Stilistisch erinnert der Sound der Platte an Softrock der späten 70er und 80er-Jahre Synthiepop. Ein ähnlicher Mix wie ihn beispielsweise auch die französischen Band Phoenix spielt.

 

Der norwegische Sänger Pal Vindenes  legt hier ein erstaunlich entspanntes Indiepopalbum vor. Sechs neue Songs und drei elektronische Zwischenspiele bieten ein äußerst kurzweiliges Hörvergnügen mit einer Spielzeit von unter 30 Minuten. Passend zur Jahreszeit ist “Pish“ eine sommerlich-leichte Ansammlung melancholischer Retro-Popsongs aus Norwegen.

 

„Pish“ von Pish ist am 4. Mai auf Pal Vindenes eigenem Plattenlabel Bergen Mafia erschienen.

 

Pish auf Facebook

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.