• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Parcels – Parcels

„Parcels“ ist das erste Album der gleichnamigen australischen Popband. Das Quintett stammt aus der Region Byron Bay im Norden Australiens. Dort haben sie schon als Teenager in der Schule gemeinsam Musik gemacht. Mittlerweile ist die komplette Band aber nach Berlin gezogen. Dort haben sie zunächst als Straßenmusiker gearbeitet und parallel dazu Kontakte zu Plattenfirmen und Produzenten gesucht.

Es folgten erste Auftritte in ganz Europa unter anderem auch in Frankreich. Nach einem Konzert in Paris stand dann auf einmal das französische Popduo Daft Punk hinter der Bühne und bekundete Interesse an einer Zusammenarbeit. Daraus folgten die im letzten Jahr erschiene Single “Overnight” und Auftritte beim englischen Glastonbury-Festival und in der Fernsehshow des US-Talkmasters Conan O'Brien.

2017 hatten sie auch einen Auftritt beim Watt En Schlick Fest, der so gut ankam, dass sie in diesem Jahr wieder nach Dangast eingeladen wurden und dort als einer der Headliner gute Laune und Stranddisco-Feeling auf der großen Bühne verbreiten durften. Ihre Musik ist melodisch und tanzbar, irgendwo zwischen Disco, Soul, French House und Funk, mit Elementen von Dream Pop und elektronischer Musik. Das erste Album der Parcels ist ein tanzbares Hitalbum voller Ohrwürmer. Der warme Discosound der Band erinnert zuweilen an ihre großen Vorbilder wie Chic, die Bee Gees oder Daft Punk.



„Parcels“ ist am letzten Freitag erschienen. Die Band geht ab Mitte Oktober auf große Welttournee und spielt unter anderem in den USA, in England, Frankreich und Japan.  Von Oldenburg aus am nächsten spielen sie am 20. November. Dann sind sie in der Großen Freiheit 36 in Hamburg zu Gast.

 

Homepage: Parcels

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.