• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Lee Fields & The Expressions – It Rains Love

„It Rains Love“ ist das vierzehnte Studioalbum des amerikanischen Soulsängers Lee Fields. Er ist 1951 in Wilson in North Carolina zur Welt gekommen und schon mit 17 nach New York gegangen, um Musiker zu werden. Seine erste Single erschien 1969. Weil er ein großer Fan von James Brown war und dessen Stil nacheiferte, wurde er zu Beginn seiner Karriere auch „Little JB“ genannt.

Im Lauf seiner Karriere hat er mit vielen Musikerinnen zusammengearbeitet, unter anderem mit Kool And The Gang, B.B. King, Sharon Jones und dem französischen DJ Martin Solveig. Seine Musik wird auch gern von Hip-Hop Musikern gesampelt, so haben beispielsweise Travis Scott und J. Cole Songs von ihm als Grundlage für eigene Stücke genutzt. Seit 2009 produziert er ausschließlich Platten mit seiner Begleitband The Expressions und hat seitdem auch den größten Erfolg bei Publikum und Kritikern.

„It Rains Love“ vereint Soul, Funk und R&B im typischen Stil von Lee Fields und seinen Expressions, der von den großen Soul-Platten der späten 60er und frühen 70er Jahren geprägt ist. Die Produktion klingt dabei klassisch bis zeitlos und könnte genau so auch schon vor 50 Jahren enstanden sein. Mit seinem fantastischen Spätwerk kommt Fields in den letzten Jahren seinen großen Vorbildern Wilson Pickett, James Brown oder Otis Redding in Stil, Gesang und Komposition immer näher.

„It Rains Love“ von Lee Fields & The Expressions ist am letzten Freitag erschienen. Fields ist derzeit auf Welt-Tournee und spielt am 26.04 ein Konzert im Berliner Columbia Theater.

 

Homepage: Lee Fields & The Expressions

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.