• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Jimi Tenor – Order Of Nothingness

„Order Of Nothingness“ ist das 18. Album des finnischen Sängers und Musikers Jimi Tenor. Der 53-jährige heißt mit bürgerlichem Namen eigentlich Lassi Lehto und lebt und arbeitet zumeist in Kontula, einer Vorstadt Helsinkis.

„Order Of Nothingness“ ist das 18. Album des finnischen Sängers und Musikers Jimi Tenor. Der 53-jährige heißt mit bürgerlichem Namen eigentlich Lassi Lehto und lebt und arbeitet zumeist in Kontula, einer Vorstadt Helsinkis. Benannt hat er sich sich nach dem Schauspieler Jimmy Osmond und einem Musikinstrument, dem Tenorsaxofon, das er auch selbst spielt.

 

 

Ende der 80er Jahre begann er zunächst in einer Indierockband, bevor er sich dann der elektronischen Musik widmete. Mit dem Electro-Popsong „Take Me Baby“ hatte er 1994 seinen wohl größten Hit. Danach hat er sich aber schnell und erfolgreich anderen Musikstilen zugewandt, vor allem Jazz, Soul, Afrobeat und Easy Listening. Das neue Album hat er mit dem deutschen Produzenten und Musiker Max Weissenfeldt, ehemals von den „Poets Of Rhythm“ und dem ghanaischen Schlagzeuger Ewo Alabi Savage aufgenommen.

 

Letzterer spielte schon mit Musikern wie Manu Dibango und Fela Kuti und ist schon länger mit Tenor befreundet. Produziert haben die drei die Platte im Blütenring-Tonstudio in Berlin, das zu Weisseinfeldts Plattenlabel Philophon gehört, auf dem „Order Of Nothingness“ auch erscheint. Jimi Tenor hat sich in den letzten 20 Jahren vom finnischen One-Hit-Popwunder zu einem ernstzunehmenden und gefeiertem Jazz-Komponisten entwickelt.

 

Für das neue Album nimmt er sich große musikalische Freigeister wie den Spacejazz-Bandleader Sun Ra oder den Afrobeat-Pionier Fela Kuti zum Vorbild. Dabei mischt er seine eigenen Pop-Sensibilitäten und sein Gespür für Melodien mit Jazz, Afrobeat und Soul und erschafft so das vielleicht poppigste und eingängigste Jazzalbum des Jahres.„Order Of Nothingness“ von Jimi Tenor ist am 8. Juni erschienen.

 

Mehr Infos  auf: Jimi Tenor

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.