• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Field Division – Dark Matter Dreams

„Dark Matter Dreams“ ist das erste Album des amerikanischen Folkpop-Duos Field Division. Es besteht aus Evelyn Taylor und Nicholas Frampton, die beide Gitarre spielen und singen. Sie sind in Des Moines der Hauptstadt des Bundesstaats Iowa mitten im Herzen Amerikas zu Hause.

„Dark Matter Dreams“ ist das erste Album des amerikanischen Folkpop-Duos Field Division. Es besteht aus Evelyn Taylor und Nicholas Frampton, die beide Gitarre spielen und singen. Sie sind in Des Moines der Hauptstadt des Bundesstaats Iowa mitten im Herzen Amerikas zu Hause. Nicholas Frampton ist schon lange als Musiker aktiv und spielte früher vor allem in Punk- und Hardcorebands, während Evelyn Taylor vor der Bandgründung als Fotografin arbeitete.

 

2014 haben sie ihre erste EP „Reverie State“ herausgebracht und seitdem an den Songs ihres Debüts gearbeitet. Ihre Musik ist eine Mischung aus aktuelleren Musikstilen wie Dream Pop und Folkwave und dem klassischen Pop und Rock der 60er und 70er Jahre. Sie stehen in der Tradition von den Beatles und Led Zeppelin und vor allem auch von US-Bands wie Crosby, Stills, Nash & Young und Fleetwood Mac, sind aber auch große Fans von Father John Misty.

 

Das Album haben sie gemeinsam mit Mckenzie Smith produziert, dem Schlagzeuger der US-Indierockband Midlake.„Dark Matter Dreams“ ist ein eingängiges US-Folkpop-Album mit teilweise klassischem Westcoast-Feeling. Evelyn Taylor und Nicholas Frampton schreiben sowohl spannende, als auch entspannte Rocksongs in der Tradition klassischer Vorbilder. Zunächst eher ruhig und unscheinbar daherkommend, entwickelt sich die wahre Größe ihrer Lieder vor allem nach mehrfachem Hören.
„Dark Matter Days“ von Field Division ist am 22. Juni erschienen.

 

Homepage: Field Division

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.