• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Boy Azooga – 1, 2 Kung Fu!

„1,2 Kung Fu“ ist das erste Album des britischen Sängers und Musikers Davey Newington und seiner Band Boy Azooga. Newington ist in der walisischen Hauptstadt Cardiff aufgewachsen und stammt aus einer sehr musikalischen Familie.

„1,2 Kung Fu“ ist das erste Album des britischen Sängers und Musikers Davey Newington und seiner Band Boy Azooga. Newington ist in der walisischen Hauptstadt Cardiff aufgewachsen und stammt aus einer sehr musikalischen Familie.

Sein Großvater war ein Jazzmusiker und seine Eltern spielten beide im BBC National Orchestra of Wales, der Vater Violine und die Mutter Klarinette.

 

Bereits mit sechs Jahren begann er Schlagzeug zu spielen, war dann als Teenager in verschiedenen Bands und spielte später auch für die walisische Sängerin Charlotte Church.

 

Auf seinem neuen und ersten Album unter dem Namen Boy Azooga hat Davey Newington alle Instrumente selbst eingespielt, lediglich die Streicherarrangements hat sein Vater Richard übernommen. Für die kommenden Livekonzerte hat er sich jetzt drei Musiker gesucht und wird in Quartettbesetzung auf Tour gehen.

 

Boy Azooga sind vor allem beeinflusst vom psychedelischen Pop der Beach Boys aus den sechziger Jahren und und dem Funkrock von Sly & The Family Stone aus den 70ern. Dazu kommen Indierock, Britpop und klassische Popmusik in allen Variationen.

 

Der Multiinstrumentalist Newington beweist auf seinem Debütalbum ein gutes Gespür für Pop-Melodien und rockig-funkige Kompositionen.
„1,2 Kung Fu!“ von Boy Azooga ist am 8. Juni erschienen.

 

Mehr Infos  auf:  Boy Azooga

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.