• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Balthazar – Fever

„Fever“ ist das vierte Album der belgischen Indierockband Balthazar. Das Besondere an der Gruppe ist, dass sie mit Marteen Devoldere und Jinte Deprez gleich zwei Leadsänger hat. Beide spielen auch Gitarre und schreiben die meisten Lieder der Band. Zuvor haben sie schon in einer gemeinsamen Band namens Lost And Found gespielt, bevor sie sich dann 2004 in Balthazar umbenannt haben.

Ihr erstes Album erschien 2010 und kam direkt auf Platz 13 der belgischen Albencharts. Mit der zweiten Platte mit dem Titel „Rats“ waren sie dann zwei Jahre später Platz 1 in ihrer Heimat und kamen auch in die Hitparaden von Frankreich und den Niederlanden.

 

Musikalisch sind sie inspiriert vom klassischen Popsound der späten Velvet Undergound und der Walker Brothers, sowie vom modernen britischen Pop der frühen Arctic Monkeys oder der Gorillaz. Vor vier Jahren haben sie sich eine Pause verordnet, um jeweils andere musikalische Projekte zu verwirklichen. Devoldere gründete die Band Warhaus und veröffentlichte mit ihnen zwei Platten zwischen Indiepop und Chanson, während Deprez unter dem Namen J. Bernardt eine Platte mit stark von Soul und R&B beeinflusstem Pop machte. Sängerin, Violinistin und Gründungsmitglied Patricia Vanneste ist auf dieser Platte allerdings nicht mehr dabei.

 

Nach der überraschenden Pause vor vier Jahren sind Balthazar jetzt ebenso überraschend plötzlich wieder da. Der Sound der neuen Platte ist deutlich beeinflusst von den Soloprojekten der beiden Sänger. Im Kern gibt es sehr elegante, eher ruhig inszenierte Popsongs mit Elementen aus Chanson und R&B.

"Fever“ von Balthazar erscheint am Freitag und im Februar sind sie auch wieder live zu sehen. Am 14.02 spielen sie zum Beispiel im Grünspan in Hamburg.

 

Homepage: Balthazar

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.